Neues Design für TinkerMess

Neues Design für TinkerMess

Phuuuu ich kann euch sagen, die letzten 24 Stunden waren Nervenaufreibend! ABER: Ich hab’s letzten Endes geschafft und das neue TinkerMess Design ist endlich online und bereit, von euch betrachtet zu werden.

Warum ein neues Design?

Wie ich euch schon in meinem Blogbeitrag über Inspirationboards erzählt habe, wird TinkerMess bald ein Jahr alt und hat sich, genauso wie ich, weiterentwickelt. Ich weiß jetzt wo ich hin möchte, bzw.  in welche Richtung ich gehen möchte und dafür hat das alte Design nicht mehr so richtig gepasst. TinkerMess soll Spaß und Freude am Werkeln ausstrahlen, motivierend sein und euch auf den ersten Blick zeigen, was hier so los ist Mit dem neuen Design sind diese Punkte erfüllt! Abgesehen davon ist meine Lieblingsfarbe Lachsrot/Flamingorot , was ich beim alten Design ein bisschen vermisst habe

Was gibt es Neues?

In erster Linie hat sich der Aufbau des Blogs verändert: Es gibt jetzt ein strukturiertes Menü, durch das ihr besser und schneller Zugriff auf eure Lieblingsthemen habt.

Zusätzlich werden jetzt eure und meine Lieblingsposts im Slider unter dem neuen Logo angezeigt (falls ihr den gerade nicht sehen könnt, liegt es daran, dass dieser nur in der Desktop Version zu sehen ist).

Ansonsten sind die Blogbeiträge jetzt etwas kleiner auf der Startseite dargestellt als früher, damit man einen besseren Überblick hat!

Wie geht es weiter?

Prinzipiell so, wie bisher auch Ich möchte euch im Idealfall an zwei Tagen in der Woche neue, bunte DIYs zeigen, die ihr Nachmachen könnt! Ich wünsche mir sehr, dass ich in nächster Zeit Gelegenheiten finde, euch mehr in der Kategorie “Wohnen” zu zeigen. Da ich grundsätzlich vor habe, meine komplette Wohnung umzugestalten, könnte dieser Wunsch bald in Erfüllung gehen Ich freue mich schon auf alles was kommt, da jetzt der Sommer ansteht und ich sooo viele Ideen habe. Eine minikleine Vorschau habe ich schon mal für euch:


Wie gefällt euch das neue Design? Ich hoffe ihr habt damit genauso viel Spaß wie ich! 

Ich hatte übrigens einige Probleme beim umbauen, da das mein erster richtiger Blog mit WordPress ist. Trotzdem habe ich mich durchkämpfen können und ich dachte, dass es den ein oder anderen interessiert, was man bei einem Redesign beachten muss. Was haltet ihr von einem Blogbeitrag dazu?

Genießt das Wochenende und das tolle Wetter – ich werde mir heute definitiv noch ein Eis gönnen und mich mit einem Buch auf meinen Balkon legen!

-Maren

FacebookTwitterPinterest

Schreibe einen Kommentar