DIY Wandbilder aus Stoffresten und Hosenspannern

DIY Wandbilder aus Stoffresten und Hosenspannern

Im Beitrag mit meinen Flohmarktfunden und Flohmarkttipps habe ich euch gefragt, was für ein DIY ich aus den Funden machen soll! Ihr habt abgestimmt und euch für Wandbilder entschieden Also habe ich ein bisschen überlegt, wie ich meine Stoffreste und Bilderrahmen verwerten konnte und habe zwei hübsches DIYs gemacht!


Wandbilder aus Stoffresten und Hosenspannern

Zu Hause habe ich sowohl normale Kleiderbügel, als auch Hosenspanner. Die habe ich eigentlich hauptsächlich für Röcke oder Kleider. Zwei davon habe ich für dieses DIY zweckentfremdet und die Stoffreste daran aufgehängt.

Als Erstes habe ich mir den sommerlichsten Stoffrest ausgesucht. Das war der, mit den grünen Ornamenten und Blumenmustern! Er war groß genug, um zwei gleich große Teile auszuschneiden.

Falls ihr mir auf Instagram folgt, habt ihr vielleicht gesehen, dass ich eine neue goldene Stoffschere habe Die schneidet wirklich prima, ich kann sie euch nur empfehlen!

Damit die Stoffreste später richtig schön gerade hängen, habe ich meine noch gebügelt Den Schritt könnt ihr aber natürlich auch überspringen!

Die Hintergründe für die Wandbilder sind jetzt also fertig und ihr könnt sie in die Hosenspanner einklemmen. Ich finde ja, dass sie jetzt schon richtig schick aussehen und man sie so schon an die Wand hängen könnte. Aber ich wollte noch einen Schritt weiter gehen!

Dazu bin ich auf Unsplash unterwegs gewesen, dort gibt es nämlich kostenlose und für alle Zwecke frei verwendbare Bilder zum herunterladen! Ich habe mich für zwei sommerliche California Fotos entschieden: orangene Sonnenschirme und ein orangenes Beachhouse!

Diese habe ich mir auf DIN A4 Fotopapier mit meinem HP Drucker ausgedruckt und mit einem dünnen Hanfseil am Hosenspanner befestigt. Das Loch, das durch das Seil geht, sollte logischerweise in der Mitte des Papiers sein, damit es gerade hängt

Jetzt muss nur noch ein Nagel in die Wand und ihr könnt das Wandbild dran hängen! Ihr könntet auch ganz normale Poster dran hängen oder die Hosenspanner in schönen Farben anmalen! Sieht bestimmt auch klasse aus


Wandbild mit Stoff und Passepartout

Wer keine Hosenspanner hat, kann natürlich auch simple Bilderrahmen mit einem Passepartout benutzen und ein schönes Stück Stoff hinein legen! Sieht auch super aus Übrigens ist es total Trend, Bilderrahmen auf den Boden zu stellen, statt aufzuhängen


Schreibt mir mal in die Kommentare, ob ihr noch mehr Lust auf Flohmarkt Upcyclings und DIYs habt! Ich denke, das könnte monatlich machen, da ich im Sommer sowieso oft auf Flohmärkten unterwegs bin

Eine schöne Woche wünsche ich euch!

-Maren

FacebookTwitterPinterest

Schreibe einen Kommentar