DIY | Alter Holzschrank Upcycling mit weißer Farbe

DIY Alter Holzschrank weiß streichen

DIY | alter Holzschrank Upcycling: weiß lackieren

Hallo zusammen! Heute möchte ich euch endlich zeigen, was aus meinem alten Holzschrank geworden ist! Falls ihr euch fragt: “Was denn für ein Holzschrank?!” dann folgt uns doch auf Facebook, da gibt es immer mal wieder ein paar News zwischendurch!

 

Ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt, meinen alten Schrank weiß zu streichen. Zum einen, weil er leider bei genauerem hinsehen etwas schäbig aussah und zum anderen, weil er das Zimmer recht dunkel gemacht hat.

Kurzerhand habe ich mich erkundigt, wie ich das anstellen kann – ich habe noch nie zuvor etwas gestrichen oder lackiert!


Holzschrank weiß streichen

Was ihr also braucht, wenn ihr das auch machen möchtet:

  • Vorlack (je nach Schrankgröße reicht ein 5l Eimer locker – ich hatte noch die Hälfte, da ich nur die Außenseite lackiert habe)
  • Endack (hier gilt das gleiche)
  • Kreppband für Details und Schlösser
  • etwas Schleifpapier
  • eine Bürste
  • Malerset mit Rolle (Durchmesser etwa 3-5cm), Pinsel und Abstreifgitter/Behälter

Wie man vorgeht:

  1. Zuerst habe ich meinen Schrank komplett mit der Bürste entstaubt
  2. Wer möchte, könnte den Schrank jetzt etwas abschleifen, damit die Farbe gleichmäßiger wird. Ich wollte das sowieso nicht perfekt und hatte auch nicht die Geduld – deshalb fiel der Schritt für mich aus
  3. Nun solltet ihr Stellen abkleben die nicht bemalt werden sollen
  4. Bevor es mit der Farbe los geht, denkt daran, den Boden mit Folie auszulegen – und vor allem: auf jeden Fall draußen lackieren, es stinkt!
  5. Nun solltet ihr zuerst die Ecken mit dem Pinsel vor lackieren, mit der Rolle kommt man da schlecht ran.
  6. Im Anschluss kann der Vorlack drauf. Ich habe gleichmäßig und mit Geduld versucht jede Stelle mit der Rolle zu übermalen. Wenn es nicht perfekt wird macht das nichts, es kommt ja noch eine weitere Schicht drüber!
  7. Nach einem Tag trocknen könnt ihr die zweite Schicht mit dem Endlack lackieren. Die Ecken habe ich ausgelassen, weil ich mit dem Vorlack alles gut ausgefüllt hatte.

Nachdem ihr auch die zweite Schicht einen Tag trocknen lassen habt, könnt ihr ihn ohne Bedenken wieder dem Alltag überlassen!

Es war wirklich anstrengend und hat mich einen 2 Stündigen Samstagmorgen und einen 1 Stündigen Sonntagmorgen gekostet. Dazu noch das Aus- und Einräumen des Schrankes + hin und her schleppen. Aber das Ergebnis ist wirklich toll und ich bin zufrieden!

Viel Spaß beim heimwerkern!

Maren

FacebookTwitterPinterest

2 Kommentare

  1. Hallo,
    der neue alte Schrank sieht echt super aus. Mit dem weiß wirkt er auch viel moderner. Ich werde das auch mal mit meinem alten Schuhschrank ausprobieren. Hast du dann noch einen Holzschutz verwendet? Ich denke gerade wenn man Holzmöbel streicht, ist das sicherlich ratsam.

    LG
    Fine

    1. Hallo Fine,
      vielen Dank, mir gefällt er in weiß auch sehr viel besser! Ja, die Lacke die ich verwendet habe, sind schützend für das Holz!

Schreibe einen Kommentar