Ikea Hack: Deko-Kissen aus einem Teppich – ohne Nähen

Ikea Hack Boho Deko-Kissen aus einem Teppich - ohne Nähen

Im Frühling habe ich euch von meinem Balkon erzählt und was ich alles damit vorhabe. Ich habe mir mittlerweile Balkonmöbel von Ikea gekauft, die aber noch einen Farbklecks gebrauchen konnten! Deshalb zeige ich euch heute, wie ihr aus einem Ikea Teppich einfache Kissenbezüge für Deko-Kissen machen könnt. Und zwar OHNE NÄHEN! Für alle, die genauso faul sind wie ich


Materialien für ein Deko-Kissen aus einem Teppich


Den Teppich zurecht schneiden

Ich habe mich bewusst für den TÅNUM Teppich entschieden, da er perfekt für die HÅLLÖ Kissen ist. Er ist etwa viermal so hoch und nur ein kleines bisschen breiter, als das Kissen selbst. Damit reicht er für genau zwei Kissen.

Demnach muss man den Teppich einfach in der Mitte durchschneiden, um zwei gleich große Teile zu bekommen.


Schnittkante vor dem Ausfransen schützen

Da dieser Teppich gewebt ist, muss man aufpassen, dass beim Abschneiden nicht alles auseinander fällt. Dazu habe ich mir dieses tolle Klettband gekauft, es in etwa 8-10 cm lange Stücke geschnitten und mit der klebenden Seite über die Schnittkante geklebt.


Gegenstücke anbringen

Damit das Kissen später auch zusammen bleibt, müssen noch die Gegenstücke angebracht werden. Dazu könnt ihr das Kissen schon auf den Teppich legen und es „einwickeln„. Dann seht ihr, wohin die Gegenstücke müssen.


Die Seiten schließen

Damit wäre das Kissen oben schon geschlossen. Um die Seiten zu schließen, faltet ihr das Kissen wie ein Geschenk an den Seiten zusammen. Auch dort bringt ihr Klettstreifen in der Mitte an. Je länger der Klettstreifen, desto besser hält es später.

 


Dann ist das Deko-Kissen auch schon fertig! Das Klettband kann ich nur empfehlen, es ist super easy damit etwas zu basteln und man muss nicht mal Nähen können! Und damit lässt sich der Bezug einfach wieder aufmachen, um das Kissen zu wechseln!

HINWEIS: Wer das Kissen nicht nur als Dekoration, sondern auch wirklich zum drauf liegen und anlehnen benutzen möchte, sollte hier vermutlich doch zu Nadel und Faden greifen, da der Klebestreifen zwar stark ist, aber starkem hin und her Rutschen doch nicht lange standhält!

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche.

-Maren

FacebookTwitterPinterest

Schreibe einen Kommentar