DIY | Crop Top aus einem alten Kleid

diy flohmarkt croptop

Hi zusammen!

Da ich mir vor ein paar Wochen eine Nähmaschine zugelegt hatte, dachte ich, ich könnte mir auf dem Flohmarkt einen schönen Stoff suchen und aus diesem etwas Neues machen.

Es ist gar nicht so leicht auf dem Flohmarkt etwas wirklich passendes zu finden, wenn man schon etwas genaues im Kopf hat – aaaaber ich war erfolgreich! Oder besser gesagt meine Freundin, sie hat das Kleid mit dem wunderschönen Sommermuster entdeckt. Die Dame wollte noch 5€ dafür, nach hiztigem hin und her Handeln habe ich es für schlappe 4,50€ bekommen… immerhin.

Das Kleid hat mir nicht gepasst, es war an allen Enden zu lang. Deshalb habe ich es in ein Croptop umgewandelt!

 

flohmarkt croptop vorschau

 


Wenn ihr das nachmachen wollt, braucht ihr gar nicht viel: Schere, Stecknadeln und eine Nähmaschine!

  1. Zieht am besten das Kleid an und steckt mit den Nadeln ab, wo ihr es abschneiden möchtet. Denkt daran, dass ihr etwas Spielraum braucht um die Enden umzunähen, damit ein schöner Saum dabei raus kommt.
  2. Dreht das Kleid jetzt auf Links und zeichnet vor, wo ihr das Top abschneiden wollt.
  3. Nach dem Abschneiden könnt ihr den Stoff zu einem Saum umschlagen und die Nadeln erneut feststecken, sodass beim Nähen nichts verrutscht!
  4. Nun müsst ihr nur noch alles mit einem geraden Stich festnähen und fertig ist das Top!

Tipp: Macht auf jeden Fall eine Nähprobe aus dem abgeschnittenen Stoff, damit nichts schief geht. Je nach Stoff braucht ihr andere Unter- und Oberfadenspannung

Maren

FacebookTwitterPinterest

Schreibe einen Kommentar