Strohhut Upcycling im Boho Look mit Wolle

Upcycling Boho Strohhut mit Wolle

Kennt ihr diesen Moment, wenn ihr über eine Situation lachen müsst, die einfach komisch ist? Gestern ist genau das bei mir passiert: Ich saß bei etwa 30° auf meinem Balkon und habe mit Wolle genäht! Das kam mir total abstrakt vor, weil ich Nähen und Wolle eigentlich zu 100% mit dem Winter verbinde. Trotzdem bin ich von meinem Strohhut im Boho Look absolut begeistert und möchte euch zeigen, wie ihr ihn nachmachen könnt!

Übrigens habe ich kürzlich ein dazu passendes schulterfreies Kleid genäht, falls ihr ein komplettes Outfit plant

Der Strohhuttrend

Schon seit längerer Zeit sind Hüte total im Trend! Man kann sie nicht nur als praktisches und stylisches Accessoire tragen, sondern auch als Dekoration an die Wand hängen. Ich finde den Trend genial und bin nach wie vor total angetan davon! Bis ich jedoch endlich einen passenden Strohhut gefunden hatte, verging einige Zeit, in der ich mir auch Gedanken darüber machen konnte, zu welchem Zweck ich ihn haben wollte.

Ich bin ehrlich: Hüte trage ich sehr selten, da ich bei meiner Arbeit hauptsächlich drinnen am PC sitze und einen Hut dabei eher als anstrengend und schwer empfinde. Deshalb dient mein Boho Strohhut nun hauptsächlich als Deko in meinem Schlafzimmer (Achtung Sneak Peek: welches ich übrigens gerade neu dekoriere).

DIY Strohhut im Boho Look

Ich denke, dieses DIY ist relativ selbsterklärend, ich möchte jedoch zur Sicherheit trotzdem kurz erläutern, wie ich das Muster genäht habe.

Mein Strohhut von H&M hat an sich schon eine sehr zuvorkommende Struktur, sodass es mir leicht gefallen ist, ein Dreieckmuster darauf zu nähen. Dreieckmuster deshalb, weil es typisch für den Boho/ Western Look ist und ich einfach total darauf stehe

Upcycling Boho Strohhut mit Wolle

Nehmt euch zum Nähen eine Nadel mit großem Öhr und idealerweise ein kleines Einfädel-Helferlein. Damit lässt sich die dicke Wolle besser durch das Öhr fädeln.

Achtung: Seid dabei vorsichtig, wenn die Wolle zu dick ist und sie nicht durch das Öhr passt, geht das Helferlein kaputt Das ist mir passiert (wie könnte es anders sein?), aber ich hatte zum Glück zwei davon

Jetzt solltet ihr euch einen immer gleich bleibenden Ablauf überlegen, damit alle Dreiecke etwa gleich groß werden. Meins war: Ausgehend von der ersten Masche sieben Maschen nach rechts. Drei Reihen darunter die Spitze des Dreiecks in die dritte oder vierte Masche. Jede Seite des Dreiecks wurde zwei Mal genäht.

Upcycling Boho Strohhut mit Wolle

Damit der Hut noch etwas einzigartiger wird und noch mehr Farbe dazu kommt, könnt ihr euch noch eine weitere Farbe aussuchen und kleine Punkte in die Dreiecke setzen. Dazu nehmt ihr einfach eine andere Wolle und wickelt sie um die in der Mitte liegende Masche zwei Mal herum.

Tipp: Diese Wolle war dicker als die andere und hat nicht mehr durch das Öhr gepasst. Deshalb habe ich dafür einfach die Wolle durch die Maschen „gehäkelt„. Ich habe mit der Nadel von Unten nach Oben gestochen und die Wolle in einer Schlaufe nach unten gezogen. Das klingt komplizierter als es ist! Ich denke ihr wisst, was ich meine!

Upcycling Boho Strohhut mit Wolle

Es gibt noch so viele weitere Möglichkeiten und Muster, die man verwenden könnte! Dieser Boho Look ist einfach großartig und sommerlich!

An dieser Stelle habe ich noch einen Tipp für euch: Kennt ihr den Blog Leelah Loves von Katharina? Dort findet ihr jede Menge DIYs zu diesem Thema, sie hat ein echtes Händchen dafür

Ich wünsche euch eine entspannte Woche!

-Maren

FacebookTwitterPinterest

3 Kommentare

  1. […] Dieses einfache & unkomplizierte DIY Projekt könnt ihr sogar am Strand basteln: Maren von Tinkermess hat einen Strohhut einfach mit etwas Wolle im Boho-Look aufgehübscht. Ich finde, obwohl hier Wolle verwendet wurde, ist diese Idee absolut sommertauglich! Die genaue Anleitung von Maren findet ihr hier. […]

  2. Liebe Maren,
    dein Stohhut sieht jetzt ja mal richtig cool aus!! Ich habe bei meinem ein buntes Band darum, das reicht mir an Farbe, falls ich mir aber irgendwann mal einen neuen kaufen sollte, behalte ich deine Idee im Hinterkopf
    Ich trage auch eigentlich den ganzen Sommer Hüte, weil meine Haut so hell ist, dass ich ohne Hut einen Sonnenbrand kriegen würde…
    Liebe Grüße,
    Caro

    http://www.carokuechenvee.blogspot.com

    1. Hi Caro
      ja ich bin auch ganz entzückt von dem Muster Ein buntes Band finde ich auch toll, es gibt einfach sooo viele schöne Möglichkeiten!

Schreibe einen Kommentar