Vegane Popcorn Lebkuchen für Weihnachten selber machen

Vegane Popcorn Lebkuchen für Weihnachten selber machen

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Die Weihnachtszeit steht schon bald vor der Türe und wie jedes Jahr, verwöhnt man seine Liebsten mit Leckereien! Lebkuchen gehören wohl zu den am meisten gegessenen Süßigkeiten in der Weihnachtszeit! Und das nicht ohne Grund, sie sind ja auch super lecker! Deshalb habe ich mir ein besonderes Lebkuchenrezept überlegt: Popcorn Lebkuchen – passend für einen gemütlichen Filmabend oder als Geschenk und Mitbringsel!


Zutaten für vegane Popcorn Lebkuchen

  • 250 g Dinkelmehl
  • 100 g Zucker (wer es weniger süß mag, einfach etwas Zucker wegnehmen)
  • 1 TL Backpulver
  • 20 g Kakaopulver
  • 3-4 TL Lebkuchengewürz (je nachdem wie stark es nach Lebkuchen schmecken soll)
  • 1 kleiner Apfel
  • 15 ml Öl
  • 100 ml Sojamilch
  • Popcornmais

Popcorn Lebkuchen Teig zubereiten

Gebt alle trockenen Zutaten in eine Schüssel: Dinkelmehl, Zucker, Backpulver, Kakaopulver und das Lebkuchengewürz. Vermengt alles miteinander und stellt die Schüssel kurz beiseite.

Vegane Popcorn Lebkuchen für Weihnachten selber machen

Den Apfel könnt ihr nun in ganz kleine Stücke häckseln, sodass er fast wie Brei ist! Dann könnt ihr ihn zusammen mit dem Öl und der Sojamilch zu den trockenen Zutaten geben.
Knetet den Teig jetzt so lange, bis ein großer Klumpen entsteht.

Popcorn mit der Popcornmaschine machen

Vegane Popcorn Lebkuchen für Weihnachten selber machen

Für mein Popcorn habe ich Popcornmais verwendet! Davon habe ich etwa 50 g in den Retro Mini Popcorn Maker von Radbag gegeben und 40 – 60 Sekunden den Mais poppen lassen! Das war ein großer Spaß, sag ich euch

Von dem dadurch entstandenen Popcorn könnt ihr 15 g (das klingt wenig, ist aber eine kleine Schüssel voll) zu dem Teig dazu geben und alles mit der Hand kneten. Das knistert und knackt so richtig schön, wie Popcorn sich eben anhört – jippie!

Vegane Popcorn Lebkuchen für Weihnachten selber machen


Lebkuchenformen ausstechen

Jetzt könnt ihr den Teig etwa 1 cm dick ausrollen oder mit der Hand platt drücken und mit Formen ausstechen. Ich habe dafür eine herkömmliche Sternform benutzt. Aber ganz schön finde ich auch ein Karomuster, wie bei Magenbrot, das ihr ganz einfach mit einem Messer ausschneiden könnt!

Vegane Popcorn Lebkuchen für Weihnachten selber machen


Die Lebkuchen backen

Jetzt könnt ihr die Popcorn Lebkuchen auf ein Backblech legen und den Backofen bei 175° Umluft vorheizen. Danach müssen die Popcorn Lebkuchen für etwa 10 Minuten backen.

Vegane Popcorn Lebkuchen für Weihnachten selber machen

Wenn sie fertig gebacken sind, sollten sie noch ein paar Minuten abkühlen, bevor sie zum Beispiel mit Puderzucker bestreut werden können. Wer es noch süßer mag, könnte noch eine Schicht Schokoglasur oder die klassische Zuckerglasur darüber streichen!

Vegane Popcorn Lebkuchen für Weihnachten selber machen


Welche Leckereien esst ihr am liebsten in der Weihnachtszeit? Backt ihr gerne? Ich persönlich esse ja am liebsten die Weihnachtsbrötchen meiner Oma Sie macht die besten Hildabrötchen der Welt hihi!

Maren

FacebookTwitterPinterest

Schreibe einen Kommentar