Blaubeer Eistee mit Zitrone und Minzblättern

Blaubeer Eistee mit Minzblättern

Vom Sommer ist mittlerweile leider nicht mehr viel zu sehen, ich habe schon seit einer Woche morgens meine dicken Handschuhe an Trotzdem habe ich euch heute ein sommerliches Rezept, da ich noch leckere Blaubeeren eingefroren hatte! Und zwar ein Blaubeer Eistee Rezept mit Minzblättern.

Warum eigentlich Eistee? Ich wollte schon lange versuchen, Eistee selber zu machen, da ich die Eistees aus dem Supermarkt oft zu süß finde! Geht es euch auch manchmal so? Deshalb war ich auch froh, Blaubeeren da zu haben, da sie schon von sich aus nicht so extrem süß sind


Zutaten für einen Blaubeer Eistee

  • 75 g Blaubeeren
  • 1 l heißes Wasser
  • 2 Teebeutel grüner Tee
  • 25 g Zucker
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL Agavendicksaft oder Honig

Blaubeer Eistee mit Minzblättern


Zubereitung

Als Erstes müsst ihr euch etwas Wasser kochen. Ich habe für meinen Eistee einen Liter gekocht, damit alles in eine Flasche passt.

Nehmt euch eine Schüssel, in die ihr die beiden Teebeutel legen könnt. Darüber kommt ein Sieb mit den Blaubeeren.

Gießt jetzt das Wasser über die Beeren in die Schüssel und lasst alles etwa 8 Minuten ziehen.

Danach könnt ihr die Beeren nochmal ausdrücken, zusammen mit den Teebeuteln aus dem Wasser nehmen und den Saft der halben Zitrone hineinträufeln.

Wer seinen Eistee süß mag, kann jetzt noch etwas Zucker und Agavendicksaft hinzugeben und alles abkühlen lassen.

Zum Schluss habe ich das Glas mit Eistee noch mit einer Scheibe Zitrone und Minzblättern dekoriert.


Ich finde den Eistee super erfrischend! Vor allem, weil er wie gesagt nicht so extrem süß ist, wie ein typischer gekaufter Eistee mit süßerem Obst, wie Pfirsiche.

Man könnte diesen Eistee mit allen möglichen Beeren machen, da sie ihre Farbe und den Geschmack im heißen Wasser relativ schnell abgeben! Himbeeren, Erdbeeren oder Johannisbeeren funktionieren bestimmt auch wunderbar. Wer möchte, könnte die Beeren natürlich auch drin lassen oder mit dem Mixer stückeln.

Blaubeer Eistee mit Minzblättern


Achso, und wer sich fragt, woher ich die schöne Flasche habe: Die habe ich bei Ikea gekauft und es gibt sie außerdem in verschiedenen Größen und Varianten

-Maren

FacebookTwitterPinterest

2 Kommentare

  1. Hallo Maren,

    ich bin ein totaler Blaubeer-Fan und da passt dein Rezept ja perfekt zu mir. Das merke ich mir gleich mal.
    Ich bin ja eh ein Fan von deinen Bilden und sich diese sind wieder klasse. Gerne mehr davon.

    Liebe Grüße
    Bea

    1. Hi Bea!
      das ist wirklich lieb von dir! Vielen Dank. Ich hoffe, dir schmeckt der Eistee genauso gut wie mir!

Schreibe einen Kommentar